Die Kechlers

 Geplanter Spielmodus der

7. Lüner Kegelstadtmeisterschaft 2017

 

An zwei Vorrundenspieltagen sollen 24 Kegelclubs um den Einzug in die Finalrunde am 04. November 2017 kegeln. An den Vorrundenspieltagen sowie am Finaltag wird in Hin- und Rückspielen gekegelt. Am 28. Oktober, 10:00 Uhr, geht es für die je 4 Mannschaften der ersten beiden Gruppen um den Einzug in die Finalrunde. Ab 15:20 Uhr folgen dann die beiden nächsten Gruppen und am Sonntag, 29. Oktober, 11:00 Uhr, spielen dann noch die verbliebenen beiden Gruppen um den Einzug in die Finalrunde.

Die 2 besten Teams jeder Vorrundengruppe  kommen in die Finalrunde, die  am 04. November stattfinden wird.

Wie schon in den vergangenen Jahren wird es auch in diesem Jahr wieder ein Achtelfinale in Gruppenform geben. In 4 Gruppen zu jeweils 3 Mannschaften spielen jeder gegen jeden in Hin- und Rückspielen gegeneinander. Die Gruppenersten und -zweiten dieser Gruppen ziehen dann ins Viertelfinale ein. Dabei spielt jeweils ein Gruppenerster gegen einen Gruppenzweiten. Die jeweiligen Sieger des Viertelfinales spielen anschließend in Halbfinal- und Finalspielen die Plätze 1- 4 aus. Eine Trostrunde wird es auch in diesem Jahr nicht geben. Die Plätze 5 bis 8 werden in einer Runde (auf Bahn A) mit je 5 Würfen in die Vollen von 3 zuvor benannten Spielern jedes unterlegenen Viertelfinalteams ausgekegelt. Diese Würfe zählen allerdings nicht zu der Wertung "Bester Kegler".

Am Ende der Spiele werden wir dann den neuen oder vielleicht auch alten und neuen Stadtmeister des Jubiläumsturniers bejubeln dürfen.

Copyright © 2011 Die Kechlers | netzmeister@die-kechlers.de